Häufig gestellte Fragen

 

Was kostet ein Tattoo?

Das lässt sich pauschal nicht beantworten. Der Preis ist abhängig von der Grösse, dem Motiv, der Gestaltung sowie der Körperstelle.

Schaue, dass du genug Geld für dein Wunschprojekt gespart hast bevor du einen Termin vereinbarst.

 

Tut's weh?

Ja, das tut es. Jede Körperstelle ist anders und jeder Mensch reagiert individuell auf Schmerz.

 

Kann ich eine Vorlage oder Skizze anfertigen lassen?

Ich erstelle jeweils am Tag vor dem Stechtermin eine Skizze. Deine Anzahlung ist dafür gedacht, damit dieser Aufwand gedeckt ist, darum kann ich dir die Summe nicht zurückerstatten, falls du deinem Termin fern bleibst.

 

Wann und wie bezahle ich?

Du bezahlst dein Tattoo an deinem Termin mit Bargeld.

 

 

Drei Schritte zum perfekten Ergebnis

 

Die Terminvereinbarung & Besprechung

Vereinbare einen persönlichen Besprechungstermin per E-Mail. Bei dieser Besprechung legen wir gemeinsam die darauf folgenden Tattootermine fest und du hinterlegst das Depot (je nach Tattoo zwischen CHF 100.– und CHF 200.–).

 

Die Vorbereitung

Komme ausgeschlafen, entspannt und ohne Zeitdruck zum Tattoo-Termin. Iss im Vorfeld gesund und ausgewogen, denn ein stabiler Kreislauf ist wichtig. Bringe auch ausreichend Essen und Trinken mit an den Termin.

 

Mindestens einen Tag vor dem Termin solltest du keinen Alkohol, keine Drogen oder Medikamente (insbesondere solche, welche die Blutgerinnung beeinflussen) zu dir nehmen.

 

Solariumbesuche solltest du im Vorfeld und auch nach deinem Tattoo-Termin vermeiden.

 

Trinke viel Wasser. So wird deine Haut elastischer und lässt sich besser tätowieren.

 

Falls du dich erkältest oder erkrankst, schreibe mir bitte umgehend eine Email. Bis 48 Stunden vor dem Termin verschiebe ich dir diesen kostenfrei, danach benötige ich dafür ein ärztliches Attest.

 

Informiere deinen Tattooer über deine berufliche Tätigkeit, falls du bei dieser mit Fremdstoffen wie Desinfektionsmittel, Chemikalien, Staub oder Metallen in Berührung kommst.

 

Ich hafte nicht dafür, wenn deine Kleidung und/oder dein Schuhwerk mit Farbe, Desinfektionsmittel, Blut o.ä. in Berührung kommt. Dies lässt sich nicht immer vermeiden, daher trage bitte bei deinen Terminen alte oder schwarze Kleidung.

 

Ich kann dich nicht tätowieren, wenn du …

… Kortisontabletten oder Antibiotika zu dir nimmst.

… 48 Stunden vorher geimpft wurdest.

… an der zu tätowierenden Stelle einen Sonnenbrand hast.

… schwanger bist oder dein Kind stillst. 

… das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet hast.

… alkoholisiert bist und/oder Drogen konsumiert hast.

 

 

Die Pflege

Eine detaillierte Pflegeanleitung gebe ich dir nach dem Termin. Die wichtigsten Punkte vorab:

 

Nimm nach zwei bis drei Stunden die Folie ab und wasche dein Tattoo mit einer PH-neutralen Seife.

Lasse es zehn Minuten trocknen und trage eine Tattoo-Creme auf. Wiederhole dies drei- bis viermal pro Tag. Verzichte auf eng anliegende Kleidung, Baden, Sonnenbaden, Solarium- und Saunabesuche.

Und denke daran: Niemals kratzen!

 

Tattoo-Pflegeprodukte sind bei uns im Atelier erhältlich.